MPU Rhein-Ahr

Was passiert im Rahmen einer MPU-Vorbereitung?

  • In einer fachkundigen Beratung können Sie z.B. Klarheit darüber gewinnen wie eine MPU abläuft,
  • was von Ihnen in Ihrem speziellen Fall in der MPU gefordert wird,
  • wie Ihre Chancen derzeit für eine positive MPU stehen,
  • ob die Konsequenzen, die Sie nach der Auffälligkeit bisher gezogen haben, ausreichen, oder ob Sie zur Vorbereitung noch etwas tun sollten,
  • wann Sie sich zur MPU anmelden können, welche medizinischen Befunde/Belege für eine positive Begutachtung notwendig sind.

Psychologische MPU-Beratung & Coaching

Grundsätzlich vereinbaren wir mit unseren Teilnehmern der MPU-Vorbereitung ausschließlich Termine zu Einzelgesprächen. Hier erarbeiten Sie die Zusammenhänge zwischen ihrer Lebensgestaltung und ihren Verkehrsauffälligkeiten. Wer oft und viel Alkohol trinkt, Drogen nimmt, häufig gegen Verkehrsregeln verstößt, oder sonstige Straftaten begeht tut dies nicht rein zufällig. Vielleicht haben Sie selbst schon mal über die Ursachen Ihrer Taten bzw. Delikte nachgedacht. Und vielleicht konnten Sie daraus Schlüsse ziehen und etwas daraus lernen um sich künftig anders zu verhalten. Es ist allerdings nicht immer einfach, diese Zusammenhänge bei sich selbst zu erkennen und dann die richtigen Konsequenzen zu ziehen. In einem solchen Fall kann eine professionelle Unterstützung und die Teilnahme an einer psychologischen Beratung & Coaching auf die MPU sinnvoll sein.

Ablauf – Ihrer Vorbereitung:

In einer Bestandsaufnahme werden zunächst Ihre Verkehrsauffälligkeiten intensiv besprochen und deren Hintergründe analysiert und Konsumgewohnheiten, früheres Verkehrsverhalten oder wichtige Ereignisse in Ihrer Lebensgeschichte behandelt. Hier geht es um eine Klärung des „Warum“ oder „Wozu“, den Gründen und Zielen Ihres Handelns.

Innerhalb unserer Gespräche werden wir Ansatzpunkte für Verhaltensänderungen erarbeiten. Beispiele sind:

Anders mit Stress im Beruf, in Familie oder Partnerschaft umgehen, sich realistischer einschätzen oder sich realistischere Ziele setzen, lernen, auch „Nein“ zu sagen, Konsumgewohnheiten verändern, z.B. Alkohol- oder Drogenabstinenz, Verzicht, kontrolliertes Trinken. Falls Sie das nicht schon vorher getan haben.

In einer Erprobungsphase werden die neuen Verhaltensweisen praktisch umgesetzt und die dabei gemachten Erfahrungen besprochen. Auch der „Rückfall“ in alte Gewohnheiten und die Möglichkeiten, ihn zu vermeiden oder mit einem Rückfall konstruktiv umzugehen, sind hier wichtige Themen. Oft wird sich dabei die Erfahrung einstellen, dass Arbeit an diesen Themen nicht nur bei der Bewältigung der MPU hilft, sondern auch für die private und berufliche Lebensgestaltung allgemein von Nutzen ist. Der Führerschein ist ab diesem Punkt nur eine Nebenwirkung bzw. eine positive Begleiterscheinung! Zum Schluss werden Sie eine Teilnahmebescheinigung erhalten, in der unter anderem die Gesamtdauer und die Zahl der Sitzungen ausgewiesen sind und die Sie bei der Begutachtungsstelle vorlegen können.

Wir zeigen Ihnen, was genau zu tun ist, um die MPU auf Anhieb zu bestehen.

Vier Bestandteile der MPU

  1. Fragebögen
  2. Ärztliche Untersuchung
  3. Psychologische Begutachtung
  4. Reaktionstest

Bei der Begutachtung müssen alle vier Teile wie bei einem Puzzle zu 100% passen!

Sie müssen im „Explorationsgespräch“ glaubwürdige, plausible und nachvollziehbare Antworten gefunden haben, und diese verständlich formulieren. Hier führen erste Fragen zum Delikttag (Trinkmengen, Drogenkonsum, Punkteauffälligkeiten) oder Hintergründe der intrinsischen Delikt-motivation bereits zum Chaos. Was will der Psychologe genau? Was erwartet er von mir? Wir lassen Dich nicht im Regen stehen!

Ihre MPU-Vorbereitung mit Struktur

Um Sie gezielt auf den Tagesablauf der MPU vorzubereiten, haben wir ein spezielles Konzept entworfen. Dieses vermittelt Ihnen, welches Verhalten und welche Kenntnisse in welchen Teil erforderlich sind, damit Sie mit Sicherheit gut abschneiden. Natürlich liegt der Erfolg letztendlich bei Ihnen, mit einer guten und ausdauernden Vorbereitung konnten wir jedoch mehr als 95 Prozent mit Erfolg zurück zum Führerschein bringen. Jede individuelle MPU Beratung beginnt hierzu natürlich mit einer Menge an Fragen, um ein vollständiges Profil zu Ihrer MPU anfertigen zu können.

Auf dieser Grundlage werden wir nach der Übungsphase selbst in den Betrieb einer regulären MPU gehen und Sie durch alle Phasen führen. So sind die Zusammenhänge der MPU nicht neu für Sie, wodurch Sie bereits im Vorfeld ein wenig Erfahrung sammeln können. Wenn Sie sich die Fragen für die psychologische Untersuchung mit unserer Hilfe einprägen und gemeinsam mit uns für wirkungsvolle Antworten sorgen, müssen Sie sich auch um das Bestehen der Untersuchung keine Sorgen machen. In unserem Vorbereitungskurs passen wir uns Ihren individuellen Schwierigkeiten entsprechend an und verraten Ihnen, wie Sie möglichst überzeugend wirken werden.

Mit unserer Hilfe beeindrucken Sie den Psychologen

Unser Training beschäftigt sich auf dieser Grundlage nicht nur mit den fachlichen Komponenten zum Fahrzeugverhalten. Meist wissen die Teilnehmer einer MPU nur zu genau über den eigenen Verstoß Bescheid, weshalb wir auf die Entstehung des Problems nicht weiter eingehen müssen. Für uns entscheidend ist hierbei die Rhetorik und Ihre Art, mit dem zuständigen Verkehrspsychologen zu kommunizieren. Auch die besten Antworten können schnell an Wirksamkeit verlieren, wenn die nötige Überzeugungskraft und Glaubwürdigkeit fehlen.

Starten Sie sicher in Ihre MPU!

Wir garantieren Ihnen in dieser Hinsicht eine gute und wirkungsvolle Vorbereitung, sodass Sie bei allen MPU Fragen einen kühlen Kopf bewahren können. So erhalten Sie Ihre Fahrerlaubnis schnell wieder zurück und profitieren wieder von der nötigen Mobilität durch Ihr eigenes Fahrzeug. Wir begleiten Sie bei Ihrem Erfolg.

  • Kostenloses Erstgespräch
  • Sie arbeiten immer mit demselben Coach
  • Absichern durch MPU-Check
  • Individuelle Terminvergabe
  • Intensive Begleitung von A bis Z
  • Abstinenznachweise durch Haaranalyse
  • Top-Beratung
  • Bescheinigung für Ihre MPU
  • Individuelle Beratung